Blinkys Reise

Olivenöl

Oliven

Wir freuen uns, dass du dich für unser Olivenöl entschieden hast. Wir haben Olivenöl in Griechenland nicht nur neu kennengelernt, vielmehr können wir unsere Küche ohne gutes Olivenöl nicht mehr vorstellen. Mittlerweile benutzen wir für Kochen, Backen, Salate oder auch Brotdips kein anderes Öl mehr.

Die Vorteile liegen auf der Hand: es schmeckt, verleiht dem Essen eine besondere Note und ist gesund. Gerade deswegen hat das Olivenöl in Griechenland einen Stellenwert als Medizin. Diese Erfahrung und die Qualität möchten wir gerne mit dir teilen. Deswegen habe wir über eine Freundin in Drepano zwei Bauern empfohlen bekommen, die ihr eigenes Olivenöl produzieren. Dieses ist die erste Pressung, natürlich kaltgepresst und 100% sortenrein. Somit bekommt jedes Öl seinen besonderen Charakter und Eigenschaften.

 

olivenbäume

Nitsa und Evangeli bauen Ihre Oliven in Drepano an und verwenden zwei unterschiedliche Sorten. Für die Sorte Nitsa werden Manaki Oliven benutzt, die etwas größer und ertragreicher sind. Da diese als letzte geerntet werden ist das Öl sehr buttrig und hat einen sanften Abgang.

Evangeli wird aus Koroneiki Oliven erzeugt. Diese kleine Ölolive wird etwas früher geerntet und erhält somit einen leichten pfeffrigen Abgang.

Für die beiden anderen Sorten verwenden Chrisula und Panajotis ausschließlich Koroneiki Oliven. Diese werden in Vivari angebaut, da sich das Klima, der Boden und der Standort für diese Sorte perfekt eignen.

Der Unterschied zwischen den beiden Sorten ist die Erntezeit. Während Panajotis bereits geerntet wird hängen die Oliven für Chrisula noch mindestens 1 Monat am Baum. Den Unterschied schmeckt man und schätzt man in Griechenland. Während normal geerntete Oliven aus 5 kg ein Liter Olivenöl ergeben werden für dieses spezielle Olivenöl 10 kg gebraucht. Somit ergibt sich für Chrisula ein vollmundiger buttriger Geschmack mit einem milden Abgang. Panajotis dagegen ist buttrig mit einer leicht bitteren Note und hat einen feurigen Abgang.

 

Da Geschmäcker verschieden sind und jeder etwas anderes schätz hoffen wir, dass ihr sehr viel Spaß mit dem Olivenöl habt und freuen uns über jede Weiterempfehlung. Und falls Fragen und Anregungen bestehen könnt Ihr euch gerne melden. 

PS: Wir möchten in Zukunft das Paket aus Griechenland abrunden und bieten zusätzlich frischen Bergtee aus dem Parnon Gebirge und handgemachte Olivenölseife aus Nafplio.

Hits: 264